Sonntag, 8. Mai 2016

Muttertagsgrüße





Passend zum Muttertag findet diesmal auch unser Blog Hop zum Thema Blumen statt. Da musste natürlich eine Karte her die dann mit der blumigen Überraschung überreicht werden kann.

 Dafür habe ich zuerst weißes Papier mit einem Blumenmuster geprägt.



Dann die Blumenwiese mit einer Walze grün eingefärbt. Dabei ist zu beachten, dass man die Walze einmal abstreift bevor man über das Papier geht um Farbunterschiede zu vermeiden.


Dann noch kleine färbige Akzente dazugefügt, und schon ist die Karte  fertig. Ich hoffe, sie wird meiner Mam gefallen.




Hier kommt ihr weiter zum nächsten Beitrag.




https://barbaras-kreativ-studio.blogspot.co.at/

Sonntag, 20. März 2016

Ostergrüsse


Nur noch ein paar Tage und dann feiern wir auch schon Ostern. Daher war es naheliegend "Ostern" als unser nächstes Blog Hop Thema zu wählen. Da ich diesmal leider nicht soviel Zeit hatte, musste etwas Schnelles und Einfaches her. Es sollte zum Thema passen und doch allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und zum Nachmachen animieren. Daher entschied ich mich für eine Karte mit lieben Ostergrüßen.

Die Blumen wurden vorher einmal auf Zeitungpapier abgestempelt und erst dann auf der Karte, damit die Farben ein bisschen zarter wirken und einen Kontrast zu den Umrandungen darstellen, welche direkt gestempelt wurden. Dabei noch aufpassen, dass die Konturen relativ übereinstimmen.


Das Loch ist mit der Big Shot schnell ausgestanzt. Das Banner schnell gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt und schon ist die Karte etwas Besonderes.



Da ich das kleine Häschen besonders süß finde, durfte es natürlich nicht fehlen, und so darf es sich jetzt gemeinsam mit dem kleinen Osterküken auf der Blumenwiese verstecken. Die beiden sind mit normaler Stempelfarbe, Wasser und Pinsel leicht koloriert.





Innen sieht man dann die beiden Osterboten in voller Größe und hat noch ganz viel Platz um seine Osterwünsche daneben zu platzieren.


 
Ich hoffe, die Osterkarte gefällt euch und animiert euch noch rasch eure Osterwünsche für eure Lieben auf Papier zu bringen.

Da wir heute auch einen verfrühten Osterbrunch haben, darf natürlich auch das Schokohäschen auf seiner Blumenwiese nicht fehlen ;). 







Und hier kommt ihr wie immer weiter zum nächsten Beitrag.

http://barbaras-kreativ-studio.blogspot.co.at/




Sonntag, 14. Februar 2016

Blütenmeer in Pastelrosa


Nach längerer Pause finde ich endlich wieder die Gelegenheit an einem unserer SU Blog Hops teilzunehmen. Das Thema diesmal war "Pastelrosa" und/oder "Pastelblau". Da ja auch gerade Valentinstag ist entschied ich mich das Thema "Pastelrosa" umzusetzen. 

Dafür wählte ich das Stempel- und zugehöriges Thinlits Set Bloomin' Heart und machte mich sofort ans Werk. Zuerst das Blütenherz mit der Big Shot erstellen (geht am Besten, wenn man es öfter durchkurbelt) und dann aus einer bereits zugeschnittenen und gefalteten Karte nochmal das Herz ausstanzen, so dass alleine die Kontur sichtbar bleibt.



Dann bestempelte ich die weiße Karte mit kleinen zartrosa Blütenmotiven.

Sicher hätte man das rosa Herz auch gleich auf die weiße Karte kleben können, doch ich fand, dass es sehr viel schöner aussieht, wenn es durchsichtig bleibt. Jedoch besteht die Schwierigkeit dann darin, wie man das Herz in der Karte befestigt. Dafür wählte ich Velum Papier, und schnitt es auf Karten Größe zu. Passte dann das Herz in die Kontur und klebte dann das Velum Papier innen auf die Karte und das Herz. 


Dann verzierte ich die Karte außen noch mit kleinen weißen Blüten und Glitzersteinchen und fertig :). Es sollte zwar nur eine Karte zum Valentinstag werden, aber ich finde sie eigentlich als Hochzeitskarte auch ganz schick.


Und weil ich so viel Spaß dran hatte, zauberte ich noch schnell den passenden kleinen Goodie bag dazu.











Um die anderen "pastelrosa/blauen" Beiträge zu sehen, klickt wie immer einfach auf den Button.


 Barbaras Kreativ Studio






Sonntag, 13. Dezember 2015

Weiße Weihnachten

Wieder ist es soweit unser nächster Blog Hop findet statt, diesmal zum Thema "Weiße Weihnachten". Zuerst wollte ich eigentlich einfach eine weiße Schneelandschaft zaubern, aber da ich momentan so begeistert vom Embossen bin, dachte ich, probieren wir es einmal damit. Daraus entstand dann eine sehr einfache klassische aber doch effektvolle Weihnachtskarte passend zum Motto in weiß.

 
 
 
Leuchtend glitzernde Schneeflocken tummeln sich auf dem Hintergrund der Karte. Ich hoffe, ihr könnt auf den Fotos gut erkennen, wie sehr die Karte schimmert und in allen Farben funkelt (wenn ihr die Bilder anklickt und vergrößert ist es ein bisschen besser erkennbar). Ich finde, es ist ein bisschen so, wie wenn der erste Schnee fällt und alles in seinem schimmernden Weiß einhüllt.
 
Die Kartenöffnung wurde mit der Etikettenstanze gemacht, dafür einfach auf beiden Seiten stanzen und eventuell überflüssige Ränder mit der Schere wegschneiden. Der Flockenhintergrund wurde einfach mit glitzerndem Weiß embosst und darauf mit Gold der Spruch "Fröhliche Weihnachten" gestempelt. Das Ganze wird dann mit einer weißen Masche zusammengehalten. Innen befinden sich dann noch liebe goldene Weihnachtswünsche für Feiertage voller Magie und Freude (ich fand, das irgendwie passend zu den schillernden Schneeflocken).



 Um dann doch nicht nur eine Motto gerechte weiße Karte zu haben, hab ich noch mit zwei in Gold embossten Schneeflocken Akzente gesetzt.

 
 
 
 
Hier geht es weiter zum nächsten Blogbeitrag von der lieben Barbara:
 
Barbaras Kreativ-Studio
 

Sonntag, 8. November 2015

Blog Hop "rot-grünes Lieblingsweihnachtsstempelset"

Jippie.. es ist wieder so weit, unser nächster Blog Hop findet statt :)! Diesmal war das Thema "mein liebstes Weihnachtsstempelset" mit der Farbkombination rot/grün.
Mein Lieblingsweihnachtsstempelset war schnell gefunden - ich entschied mich für das Schneeflockenset von SU, da ich davon wirklich begeistert bin. Farbkombination rot/grün, gestaltete sich dann schon etwas schwieriger, da Schneeflocken ja bekanntlich weiß sind.
Aber auch als Muster für Hintergründe sind die Schneeflocken bestens geeignet, daher wurde schnell mal ein Blatt Papier - natürlich themengetreu alles in grün - vollgestempelt.

Da man zu Weihnachten der Familie und Freunden doch immer eine kleine Freude machen will, und dafür natürlich auch die passende Verpackung braucht, hab ich mich entschieden eine kleine Geschenkstüte zu basteln. Mit 24 hätte man übrigens einen fertigen Adventskalender ;). So ist sie dann geworden:



Ihr seht das Flockenmuster kommt prima zur Geltung. Und mit Lasche und rotem ;) Mäschchen wird das ganze noch prima zusammengehalten, damit auch nichts verloren gehen kann.

Aber etwas hat mir dann doch noch gefehlt, und schließlich wollte ich euch auch noch gerne die anderen Stempel des Sets zeigen, daher musste noch ein kleines Etikett her.



Um beim Thema zu bleiben hielt ich es ganz in rot. So wurde der weiße Hintergrund rasch leicht bepunktet. Darauf dann einer der schönsten Weihnachtwünsche - wie ich finde :) - gestempelt. Zwei weitere Schneeflöckchen durften auch nicht fehlen. Durch Chrystal Effects die Flöckchen noch verschönert (leider sieht man das nicht ganz so gut, aber dadurch ist das leichte Orange entstanden) und voila... geschenksfertig.



Was sagt ihr dazu?

Über den Button kommt ihr weiter zum nächsten Beitrag unseres Blog Hops.

http://barbaras-kreativ-studio.blogspot.co.at/





Sonntag, 11. Oktober 2015

Herbst BlogHop

Heute findet unter unseren SU-Demonstratoren unser erster BlogHop statt, als Thema wählten wir gemeinsam "Herbst". 

Da sind mir natürlich als erstes die vielen bunten Herbstfarben eingefallen. Passend dazu musste dann auch gleich eine Karte her, die hoffentlich auch an trüben Tagen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert und zu einem Spaziergang animiert. Ich hoffe, sie gefällt euch...




Wenn ihr auch die anderen Herbstbeiträge unseres Teams sehen wollt, klickt einfach auf den nachfolgenden Button.

 Next Blog


Freitag, 12. Juni 2015

Babykarte

Liebe Freunde haben vor kurzem einen kleinen Sohn namens Mattis als neues Familienmitglied dazubekommen. Da ich den Kleinen leider erst im Juli selbst besuchen kann, musste zumindest eine mit viel Liebe gestaltete Karte her.